CD

An dieser Stelle können Sie sich einen Überblick unserer Werke verschaffen. Wenn Sie eine unserer CDs in Ihrer Sammlung wissen möchten, schreiben Sie uns einfach eine E-Mail mit CD-Titel, Stückzahl und Ihrer Adresse an einen der Sänger.

Alle hier aufgeführten Preise verstehen sich ohne Versandkosten.

Zusätzlich bieten wir Ihnen hier einige unserer Notenblätter zum Download an:

Am Wasserfall

Ruggusserli-Blues

Surfe uf em Lankersee

Boechse-Fuetter

Im Frueehlig – Klaeus Dobler

Engel-Chörli, 1989

«Engel-Chörli Appenzell»mit Kapelle Höckler und Original Streichmusik Hornsepp

vergriffen
Engel-Chörli 1994

«Engel-Chörli Appenzell» mit Kapelle Alderbuebe undStegräfler MG Haslen.

Fr. 25.-
«Meglisalp», 1999

Die meisten Titel erscheinen erstmals auf Tonträger, darunter vier alte Innerrhoder Ruggusserli. Die junge Appenzeller Striichmusig «Alperösli» steuert fünf Titel bei.

Fr. 25.-
«A cappella», 2004

Eigenkomposition, Arrangements bekannter Hits und Kompositionen beliebter A-Cappella-Formationen zeigen einen bunten Querschnitt durch das "etwas andere" Engel-Chörli-Repertoire.

Fr. 25.-
«Jodellieder ond Ruggusseli», 2008

Die fünfte CD enthält viele noch nie oder selten gehörte Titel. Mit dabei sind die "Streichmusik Neff" und "La Luna".

Fr. 25.-
«DI FÖFT», 2010

«DI FÖFT» heisst die fünfte – und ist die sechste CD vom Engel-Chörli. Oder eben die fünfte CD im traditionellen Stil. Wiederum mit vielen neuen und selten gehörten Jodelliedern und Ruggusseli, diesmal zusammen mit der erfolgreichen Jungformation «Dewiisli».

Fr. 25.-
«Böchsefuetter», 2011

Auf der neuen A-Cappella-CD servieren wir eine gehörige Portion heisses «Böchse-Fuetter»: Eigenkompositionen und bekannte Hits, abwechslungsreich und fetzig arrangiert, wohlverdaulich  im Appenzeller Dialekt und Deutsch angerichtet. Mit Titeln wie «Surfe uf em Lankersee», «Böchsefuetter», «Stoff druf here gnäiht», «Wer bisch du?», «Uf de Moo chasch goo» und vielen weiteren.

Fr. 25.-
«Wienachtsfreud», 2013

Auf seiner achten CD kehrt das Engel-Chörli zu seinen Wurzeln zurück, zum Neujahrssingen. Seit 1979 pflegen sie diesen alten Brauch, was damals zur Gründung des Engel-Chörlis führte. Über die Jahre ist ein breites Repertoire mit Liedern zu Advent, Weihnachten und Neujahr zusammen gekommen, von denen die 18 schönsten Titel auf der neuen CD zu finden sind. Vier weitere Titel spielen die Turmbläser der Harmonie Appenzell.

Fr. 25.-